Nikolausfeier statt Adventsfenster

Günzkofen. Die Ortsvereine unter Leitung der Freiwilligen Feuerwehr veranstalteten heuer anstatt des Adventkalenders in den Häusern eine Nikolausfeier für Groß und Klein. Der Besuch war nach Feststellung von Pfarrer Johann Schober überwältigend. Die Kirche konnte kaum alle Besucher fassen.

Sehr viele junge Familien mit kleinen Kindern waren gekommen. Kommandant Robert Zehetbauer begrüßte alle und führtezusammen mit Jutta Oßner durch das Programm. Dazu gehörten heitere und besinnliche Geschichten rund um den Nikolaus. Theresa Zehetbauer sang einige Lieder und Franz Forster begleitete auf der Orgel den Volksgesang.

Dann kam der Nikolaus. Er wußte über die einzelnen Kinder recht gut Bescheid, drohte aber niemand. Beim Verlassen der Kirche wurden die zahlreichen Kinder vom Nikolaus mit einer Tüte Süßigkeiten beschenkt. Im Hofareal gegenüber versammelte sich dann Jung und Alt im Feuerschein zum Plausch und stärkte sich bei Würstchen und Glühwein.

Foto: Johann Schober

 


Schreibe einen Kommentar