Kalenderblatt’l Dezember 2016

Donnerstag, 1. Dezember: Pfarrheim, Adventfeier der Senioren
Freitag, 2. Dezember: FFW Adlkofen, Weihnachtsfeier
Samstag, 3. Dezember: Liederkranz, Singen auf dem Christkindlmarkt Landshut
Sonntag, 4. Dezember: FFW Deutenkofen, Weihnachtsfeier; VdK Adlkofen, Weihnachtsfeier
Montag, 5. Dezember: KLJB Adlkofen, Nikolausdienst
Dienstag, 6. Dezember: KLJB Nikolausdienst
Mittwoch, 7. Dezember: Frauenbund, Adventsfeier
Freitag, 9. Dezember: Waldschützen Blumberg, Weihnachtsfeier
Samstag, 10. Dezember: Schützenverein Pattendorf-Göttlkofen, Glühweinverkauf mit Wintergrillen am Schützenhaus; 16 Uhr, Heimat- und Trachtenverein, Adventssingen
Sonntag, 11. Dezember: DJK-SV Adlkofen, Christbaumversteigerung; Heimat- und Trachtenverein: Gottesdienst für verstorbene Mitglieder
Montag, 12. Dezember: Gemeinderatssitzung
Donnerstag, 15. Dezember: 13 bis 15 Uhr, VdK-Sprechtag im Rathaus; DJK-SV Adlkofen, 4-Tages-Skifahrt Südtirol
Freitag, 16. Dezember: Gartenbauverein Günzkofen, Weihnachtsfeier; DJK-SV Adlkofen, 4-Tages-Skifahrt Südtirol
Samstag, 17. Dezember: Liederkranz, 44. Weihnachtskonzert; FFW Reichlkofen, Christbaumversteigerung; CSU/BJB Reichlkofen, Seniorenweihnqachtsfeier im Gasthaus Geltinger; DJK-SV Adlkofen, 4-Tages-Skifahrt Südtirol
Sonntag, 18. Dezember: Heimat- und Trachtenverein, Christbaumversteigerung; DJK-SV Adlkofen, 4-Tages-Skifahrt Südtirol
Mittwoch, 21. Dezember: Frauentreff im Pfarrheim
Freitag, 23. Dezember: Siedlerverein, Weihnachtsfeier; BJB Reichlkofen, Weihnachtsfeier
Samstag, 24. Dezember: Liederkranz Christmette; KLJB Adlkofen, Glühweinverkauf nach der Christmette
Montag, 26. Dezember: Schützenverein Pattendorf-Göttlkofen, Christbaumversteigerung
Mittwoch, 28. Dezember: BJB Reichlkofen, Jahreshauptversammlung
Samstag, 31. Dezember: Silvester – da geht’s überall rund!!!!

Grundschüler zur Stippvisite im Rathaus

Besuch der 4. Klassen im Rathaus

Adlkofen. Die Klassen 4a und 4b der Grundschule Adl- kofen besuchten zusammen mit ihren Lehrerinnen Sabine Schnee und Bianca Strasser das Rathaus und warfen dabei einen Blick hinter die Kulissen der Gemeindeverwaltung. Erste Bürgermeisterin Rosa-Maria Maurer begrüßte die Kinder im Sitzungssaal und informierte sie über verschiedene Angelegenheiten der Gemeinde. Außerdem stellte sich die erste Bürgermeisterin den von den Schülern vorbereiteten Fragen rund um die Verwaltung, die Finanzen und die Abläufe der Gemeinde. Anschließend führte die Bürgermeisterin ihre Gäste durch die verschiedenen Abteilungen des Rathauses und erklärte dabei die Aufgabenbereiche der einzelnen Mitarbeiter. Nach so viel „geistiger Nahrung“ wurden die Schüler mit Butterbrezn und frischer Milch bewirtet. Selbstverständlich kam die von der kürzlich in Adlkofen eröffneten Milchtankstelle.

„Das kann man lernen Bernhard“!

Von GRn John serviert: „GRÜNER Schmarrn“ an Ideologiesoße garniert mit Tiefschlag

Adlkofen. Wären Gemeinderatssitzungen vergleichbar mit einem Eishockeyspiel, hätte Gemeinderätin Birgit John (GRÜNE) in der Sitzung vor zwei Wochen die Höchststrafe auf der Bank abzusitzen gehabt! Den Umgang mit Tablets und Smartphones „kann man lernen“ ließ sie in der Gemeinderatssitzung am 17. November ihren Ratskollegen Bernhard Westermeier von oben herunter wissen. Sie unterstellte damit diesem, sich nur zu doof im Umgang mit denselben anzustellen, um seine Sitzungsvorbereitungen mit den neuen Technologien bewältigen zu können. Ein anderer Gesichtspunkt spielte in ihrer Betrachtung keine Rolle. Außerdem sei die Argumentation von Westermeier sowas von umweltpolitisch unmöglich, weil der digitalisierte Datentransfer weitaus umweltschonender sei, als auf Papier ausgedruckte Unterlagen.

Von Bürgermeisterin Rosa-Maria Maurer war der Beratungspunkt „Antrag GR Westermeier zu Sitzungsvorlagen“ auf die Tagesordnung gesetzt worden, da ja Bernhard Westermeier wiederholt den Wunsch geäußert hatte, die Unterlagen – wie berichtet – zur Sitzungsvorbereitung wieder ausgedruckt in Papierform zu erhalten. In einer kurzen persönlichen Stellungnahme erörterte Westermeier noch einmal sein Anliegen und unterstrich, eine solche Regelung nicht für sich als Extrawurst

Adventsmarkt mit vielen Anregungen für Weihnachten

buergermeisterin-rosa-maria-maurer-und-pfarrer-schober
Eröffneten gemeinsam den Markt: Erste Bürgermeisterin Maurer und Pfarrer Johann Schober

Adlkofen. Der alljährliche Adventsmarkt der Gemeinde Adlkofen lockte auch dieses Mal zahlreiche Besucher an. Die Buden im Pfarrhof sorgten in erster Linie für das leibliche Wohl. So konnten die Besucher aus dem vielseitigen Angebot, von Bratwürstl, Suppen und Fisch über afrikanische Suppe und syrische Leckerbissen bis hin zum Apfelstrudel

Adventsmarkt am Sonntag

aufbauarbeiten zum adlkofener adventsmarkt in vollem gange
Der Adventsmarkt macht jetzt vor allem einmal den Bauhof-Mitarbeitern Arbeit

Adlkofen. Pünktlich eine Woche vor dem ersten Advent veranstaltet die Gemeinde Adlkofen am kommenden Sonntag, 20. November, ihren Adventsmarkt. Die Adl- kofener sind eingeladen, den vorweihnachtlichen Markt in der Zeit von zehn bis 20 Uhr zu besuchen. Er findet in diesem Jahr versuchsweise nicht wie gewohnt vor der Adlkofener Schule, in der Aula und der Turnhalle statt, sondern im Pfarrheim und auf der Terrasse des Pfarrgartens. Erste Bürgermeisterin Rosa-Maria Maurer und der Liederkranz werden den Markt um 11 Uhr eröffnen. In der Zeit von 13 bis 16 Uhr ist für Kinder ein Bastelnachmittag eingeplant, ehe um 16.15 Uhr dann der Nikolaus vorbeischaut.