Nikolausbesuch des Adventsmarktes

Der Nikolaus ist da Adlkofen. Für die Adlkofener Kinder macht der Nikolaus gerne eine Ausnahme und kommt schon vor dem 6. Dezember vorbei. So auch an diesem Wochenende, als er beim Adventsmarkt in der Schulturnhalle vorbei schaute und für die Kinder einen Sack voller Süßigkeiten mitbrachte. Der Augenblick, in dem der Heilige Mann die Schokolade aus dem Sack holte, war für die Kinder  der wohl wichtigste Moment am letzten Sonntag, entsprechend groß der Andrang.

Foto: Katrin Satzl

Gelungener Auftakt für die Adventszeit

Liederkranz, Bürgermeisterin und Ehrengäste bei der Eröffnung des Adventsmarktes 2015
Stimmungsvolle Eröffnung des Adventsmarktes durch den Liederkranz

Adlkofen. „Adventsmärkte sind Vorboten des Christfestes, sie erfüllen bereits die Adventszeit mit Lichterglanz und weihnachtlicher Stimmung,“ so Bürgermeisterin Rosa-Maria Maurer zur offiziellen Eröffnung des Adlkofener Adventsmarktes in der Schulturnhalle. Sie locken jedoch nicht nur zum Kauf hübscher Geschenke, sie erinnerten auch an die Botschaft von Weinachten. Dazu gehöre es auch, sich an jene Menschen zu erinnern,

Bürgermeisterin Maurer Ansprache
Bürgermeisterin Rosa-Maria Maurer eröffnet den Adventsmarkt

die in einem reichen Land wie Deutschland in Not geraten sind, an schlimmen Krankheiten leiden oder ein anderes schweres Schicksl zu tragen haben. Geschenke so Maurer, seien dann ein sichtbares Symbol für die Verbundeheit oder die Wertschätzung Gelungener Auftakt für die Adventszeit weiterlesen

Adventsmarkt Adlkofen

Weihnachtskugel AdventsmarktAdlkofen. Am Sonntag, 22. November, wird es vorweihnachtlich in Adlkofen. Der jährliche Adventsmarkt vor der Schule und in der Turnhalle öffnet an diesem Tag in der Zeit von 10 bis 20 Uhr seine Tore. Gezeigt und zum Kauf angeboen wird im Grunde alles, was es für einen besinnlichen Advent braucht. Für Kinder richtet die Gemeinde als Veranstalterin des Marktes eine „Kinderbastelstunde“ ein. Im „Freigelände“ vor dem Schulgebäude werden wieder einige Würstlbrater ihre Spezialitäten anbieten und der Glühweinstand sollte ebenso wenig fehlen. Auch ein Besuch steht an, für den es am fraglichen Sonntag eigentlich noch viel zu früh ist, aber für Adlkofen macht er eine Ausnahme: der Nikolaus hat sich angekündigt!

Foto: Gemeinde