44. Weihnachtskonzert des Liederkranzes

„Freude und Fröhlichkeit sind von anderer Qualität als kurzlebiger Spaß“

http://adlkofen.regionalreport.org/wp-content/uploads/sites/23/2016/12/der-adlkofener-liederkranz-bei-seinem-44.-weihnachtskonzert.pngAdlkofen. In der vollen Pfarrkirche begrüßte die Vorsitzende des Liederkranzes, Brigitte Hofbauer, die Zuhörer und stellte die Lieder und Instrumentalstücke des Weihnachtskonzertes vor. Darunter waren das „Adeste Fideles“, die „Heilige Nacht“, der „Engel des Herrn“, bekannte Weihnachtslieder, das „Rondo Allegro“ und das „Ave Verum“. Hofbauer dankte der Dirigentin Roswitha Hubauer, der Organistin Eva Werner und der Solistin Judith Richter sowie allen Sängerinnen und Sängern für ihre Mitwirkung.

Pfarrer Schober freute sich ebenfalls über die große Besucherzahl und ging in seinem Grußwort auf das Lied „Oh du fröhliche“ ein, das vor 200 Jahren veröffentlicht wurde. Es zähle zu den bekanntesten deutschen Weihnachtsliedern. Dichter der 

Vom Andachtsjodler zu „Transeamus usque Betlehem“

Liederkranz Adlkofen 43. WeihnachtskonzertGelungene Darbietung von Chor und Instrumentalisten

Adlkofen. Voll besetzt war die Pfarrkirche St. Thomas am Samstagabend beim 43. Weihnachtskonzert des Liedrkranzes. Nach einer Suite für Trompeten und Orgel begrüßte die 1. Vorsitzende Brigitte Hofbauer die große Besucherschar und stellte die Mitwirkenden vor: den gemischten Chor unter Leitung von Rudolf