Eine „Generalprobe“ für den Sommer 2017

Regen und Fußball verhindern Besucher

so a verdraade GschichtAdlkofen. Es war so schön gedacht – griabig beianander sitzen; hoamatlich zünftige Musi am Nachmittag mit Tanzeinlagen der Adlkofener Trachtler. Zwischendurch modernere Musik und Evergreens, dazu selber vielleicht das eine oder andere Tänzchen wagen. Danach eine spritzige Erfrischung an der Gartenbar. Bei angenehmen Sommertemperaturen eine inspirierende Modenschau genießen, sich mit raffiniert gewürzten Grillspezialitäten stärken und den Tag mit Musik und Tanz unter bunten Lampignons ausklingen lassen.  Ein Sommerfest halt, das etwas mehr bietet, als das übliche „Schlucken und Spachteln“.

mit Spaß bei der Sach
Die Modenschau – Spaß gemacht hat’s wenigstens…

Die „Zutaten“ für so ein Sommerfest wären schon da gewesen, bis auf eine – leider die entscheidende! Das erste Adlkofener Sommerfest mußte ohne Sonne auskommen, wurde als Entschädigung dafür mit reichlich Wasser von oben bedacht und so wurde aus dem „Sommer-“ das erste „Adlkofener Regenfest“. Man kann auch ein solches „feiern“ und diejenigen, die in den Biergarten vom „Alten Wirt“ fanden, hatten trotz der immer wiederkehrenden Schauer unter den großen Schirmen anfangs ihren Spaß. Mit Applaus

Der „Alte Wirt“ und s’Ladl schreiben Dorfgeschichte

Modenschau einer der Höhepunkte beim Sommerfest am 2. Juli

TischdekoAdlkofen. Für das erste Juli-Wochenende haben eine ganze Reihe Adl- kofener warmes und vor allem trockenes Wetter bestellt. Neben dem Pfarrfest am Sonntag sind gleich zwei Sommerfeste angekündigt. Besonders hervorzuheben ist dabei das Sommerfest am Samstag, 2. Juli, im Biergarten des „Alten Wirts“. Es beginnt um 15 Uhr und verspricht einige Programm-Höhepunkte, die man sich nicht entgehen lassen sollte. So treten die Adlkofener Trachtler mit einer Tanzvorführung auf und es wird eine Modenschau geben – veranstaltet vom Fest-Mitinitiator dem Lad’l auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Die Models dazu hat Modenschau-Moderatorin

„s’Ladl“ feiert Einjähriges

sLadlAdlkofen. S´Ladl wird ein Jahr alt und das wird gefeiert! Aus diesem Anlaß kredenzen Linda und Albert Prockl den Ladlbesuchern am Samstag, 7. Mai, in der Zeit von zehn bis 13 Uhr ein Glas Prosecco und für die Damen gibt’s eine Geburtstags-Rose obendrein. Die “Geburtstagsfete” hält natürlich auch ganz spezielle Angebote bereit. So gibt es einen Geburtstagsrabatt von zehn Prozent auf verschiedene Weine und Kleidung. Allerdings nur am Samstag – carpe diem und alles wird gut, wie Albert Prockl dazu feststellt. Wir freuen uns mit den Inhabern und gratulieren zum ersten Geburtstag.

 

Adlkofen kulinarisch: Spezialitäten aus’m Ladl

Die Weinempfehlungen vom Adventsmarkt stehen jetzt zur Verkostung bereit

Logo sLadl AdlkofenAdlkofen. Seit Mai trifft man sich in Adlkofen im Ladl, wenn es um erlesene Weine, Öle, Gewürze oder Schmankerl zum Beispiel aus Südtirol und liebevoll gepackte Geschenkkörbe geht, um seinen Lieben, Verwandten oder Arbeitskollegen eine Freude zu machen.

Zum Adlkofener Adventsmarkt, auf dem auch s`Ladl präsent war, hat sich der Inhaber des Geschäftes, Albert Prockl, etwas einfallen lassen, das die Besucher sehr gerne angenommen haben. Die Antwort auf die Frage: „Was koche ich an den Feiertagen und welcher Wein paßt dazu“. Gegen bairischen Kartoffelsalat und heiße Wiener, eine Gans mit Blaukraut und Knödel